Google-Boss Page kritisiert Datensammelwut der Regierung

Satiren, Essays, Textauszüge, Pamphlete, Wutreden, Tiraden udgl von und mit Karl A. Falschner. Sein letztes Buch ist mittlerweile vergriffen.

Moderator: kaf

Echt oder Satire?

You may select 1 option

 
 
View results

User avatar
kaf
Querulant
Posts: 168
Joined: 05 Oct 2005, 13:36
Location: Favoriten

Google-Boss Page kritisiert Datensammelwut der Regierung

Post by kaf » 21 May 2015, 21:54

„Ich glaube nicht, dass eine Demokratie funktioniert, wenn deine Regierung Daten sammelt und dir nicht wenigstens grundsätzlich sagt, was sie da tut“, sagte Page in einem Interview. In Europa wundere er sich jedoch über die Offenheit vieler Manager aus der Telekommunikationsbranche. „Jede Firma, mit der ich in Europa rede, sagt: “Oh, wir brauchen Zugang zu allen Nutzerdaten, damit wir Geld verdienen können." Sie hätten nicht einmal einen sachlichen Grund dafür. Alle sagten: „Wir brauchen Zugang zu den Daten unserer Nutzer, damit wir genau sagen können, was sie tun, und die passende Werbung schalten.“
Die Regulierung in Europa werde eher noch schlimmer, so der 42-Jährige. „Da wird es sehr hart, eine Firma von globaler Bedeutung aufzubauen. Dann der Datenschutz, all diese Gesetze machen es nur noch schwieriger“

#Satire oder echt? Wer kann es erraten?

[spoiler="Quelle"]http://futurezone.at/netzpolitik/google ... 31.611.147[/spoiler]
Ziegenficker! Ziegenficker! Ziegenficker. Richtig erkannt, ich bin Satirist... Satyr... jemand, der Satiren schreibt!

Du verstehst die Essays gegen die Wirklichkeit im Märchenland nicht?
Hier gibt es eine Erklärung!

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest