Satire oder nicht-Finanzmin. klagt wg falscher Steuerberatun

Satiren, Essays, Textauszüge, Pamphlete, Wutreden, Tiraden udgl von und mit Karl A. Falschner. Sein letztes Buch ist mittlerweile vergriffen.

Moderator: kaf

Echt oder Satire?

You may select 1 option

 
 
View results

User avatar
kaf
Querulant
Posts: 168
Joined: 05 Oct 2005, 13:36
Location: Favoriten

Satire oder nicht-Finanzmin. klagt wg falscher Steuerberatun

Post by kaf » 27 Mar 2015, 08:29

Richtig sollte es lauten:
Satire oder nicht: Ex Finanzminister verklagt seinen Steuerberater weil er ihn in Steuersachen falsch beraten hat.

Die Zeichenbeschriftung der Überschrift ist echt ärgerlich.
Der frühere Finanzminister und seine in Liquidation befindliche Value Creation haben ihren früheren Steuerberater Peter Haunold und Deloitte geklagt. Sie sollen Grasser falsch beraten haben und für die drohende Steuernachzahlung verantwortlich sein.

Grasser "der nichts ohne Berater macht" (Ainedter) hat seine Meinl-Vertriebsprovisionen ja über ein ziemlich komplexes Firmengeflecht vereinnahmt, in dem liechtensteinische Stiftungen ebenso aufscheinen wie ein zypriotischer Firmenmantel und ein Briefkasten auf den Jungferninseln. Alles auf Anraten Haunolds, wie Grasser stets beteuert. Doch der geforderte Schadenersatz wird von Deloitte heftig bestritten: Einerseits wird vorgebracht, der Klient habe die Konstruktion anders gestaltet als empfohlen; andererseits halten Deloitte und Haunold die Ansprüche für verjährt.
Im Gericht ging es teilweise hitzig zu. Grassers Anwalt Dieter Böhmdorfer warf der Gegenseite Verzögerung und Kostenschinderei vor und fühlte sich zudem noch vom Visavis beleidigt.
[spoiler="Quelle"]http://derstandard.at/2000013512172/Gra ... erjaehrung[/spoiler]
Ziegenficker! Ziegenficker! Ziegenficker. Richtig erkannt, ich bin Satirist... Satyr... jemand, der Satiren schreibt!

Du verstehst die Essays gegen die Wirklichkeit im Märchenland nicht?
Hier gibt es eine Erklärung!