Und wer soll das glauben?

Dejos Blog - Blog zu (österreichischer Tages-)Politik, Medien, Urheberrecht uvm

Moderator: dejost

User avatar
dejost
Administrator
Posts: 5135
Joined: 05 Oct 2005, 00:00
Location: im Westen von Wien
Contact:

Und wer soll das glauben?

Post by dejost » 23 Jan 2007, 15:06

orf.at wrote:Um den Klimawandel zu stoppen, würden sich die Österreicher beim Autofahren offenbar freiwillig einschränken.

Wie eine Umfrage des ORF-"Report" heute zeigte, würden 35 Prozent den Pkw "weitgehend" stehen lassen, um eine mögliche Erderwärmung abzuwenden
Dieser Artikel ist falsch formuliert:

35% der Befragten SAGEN sie würden sich beim Autofahren freiwillig einschränken.

Glauben tut das wohl keiner.
Entweder sind das Leute wie ich, die sowieso nicht Auto fahren, oder es sind die Leute die sagen "Oje, eine Kamera, die wollen sicher XXX hören" und sich nachher denken "Oje, es ist doch so weit und die Leute in der Straßenbahn schauen mich immer böse an."

User avatar
dejost
Administrator
Posts: 5135
Joined: 05 Oct 2005, 00:00
Location: im Westen von Wien
Contact:

Post by dejost » 25 Jan 2007, 09:48

orf.at wrote:Ex-BAWAG-Chef Helmut Elsner will sich laut seinem österreichischen Anwalt der heimischen Justiz stellen. "Nach seiner Herz-OP kommt er", sagte sein Anwalt Wolfgang Schubert
orf.at wrote:Elsner sei kein Drückeberger. "Wer Helmut Elsner kennt, weiß, dass er vor nichts kneift", wird Schubert zitiert. Er sei schon ziemlich sauer, dass alle immer schrieben, er wolle nicht zurück nach Wien.

Wann die Justiz in Wien nun mit Elsners Rückkehr rechnen könne, beantwortet Schubert so: "Nach dem Eingriff folgt eine nötige Rekonvaleszenz. Dann hat er noch eine Problemstelle am Herz. Aber trotz allem: Er will am Prozess teilnehmen. Er wird kommen."

User avatar
dejost
Administrator
Posts: 5135
Joined: 05 Oct 2005, 00:00
Location: im Westen von Wien
Contact:

Post by dejost » 04 May 2007, 15:58

Heute bekam ich ein Spam:

Der Absender hieß Mahnung, der Betreff war "Sie haben gewonnen!"

User avatar
dejost
Administrator
Posts: 5135
Joined: 05 Oct 2005, 00:00
Location: im Westen von Wien
Contact:

Post by dejost » 08 Feb 2009, 20:20

Heute war HC Strache in der Pressestunde. Das ganz hat sehr wenig Neues gebracht, der ORF hat dem HC tw echt die Antworten aufgelegt, und das nicht mal absichtlich.

Wieso das ganze in dieser Kategorie steht, liegt daran, dass HC auch gesagt hat, dass er bis vor kurzem überhaupt nicht wusste, wofür 88 in (Neo-)Nazikreisen steht.

Und für alle, die es noch nicht wussten:
HC hat eine Waffe!

Ein paar Standardposts:
ad rem wrote:ob der Strache wohl weiß, was 69 bedeutet ;-)
wolf k wrote:typisch für diese partei...
zuerste mit der nominierung eines mannes wie graf, der österreichischen demokratie ins gesicht zu spucken und dann noch beleideigt sein, wenn es irgendjemand versuchet, diese tatsache aufzuzeigen.
spoiled ballot wrote:also die geschichte mit dem 88 code könnte zutreffen
bis vor kurzen glaubte strache angeblich, dass das zwei schneemänner sein sollen, ...
die h:tler persönlich gebaut hat.
Sonst aber arg, da schreibt doch glatt einer beim Standard von 150 Demos (!) jeden Tag (!!) in Wien (!!!) mit jeweils hunderten gewaltbereiten Linken (!!!) und die Hälfte der Stricheln die der kriegt, ist auch noch grün...

Post Reply