Mehr desselben - Nationalrats- Wahlkampf 2013

Alte Threads aus allen Bereichen die nicht mehr aktuell sind, zum Nachlesen, in Melancholie schwelgen und zum Reminiszieren. Frei nach dem Motto, die Vergangenheit wird länger, die Zukunft kürzer.

:usuk old topics end up here, if they become obsolete
Post Reply
User avatar
dejost
Administrator
Posts: 5085
Joined: 05 Oct 2005, 00:00
Location: im Westen von Wien
Contact:

Mehr desselben - Nationalrats- Wahlkampf 2013

Post by dejost » 12 Sep 2013, 07:50

Stell Dir vor, es ist Nationalratswahlkampf und niemand postet dazu.
Ich zumindest habe keine Lust.

Es gibt nix neues, die SPÖ plakatiert "Arbeit", die ÖVP "weltoffen", die FPÖ setzt auf Inländerliebe (also überhaupt nicht auf Ausländerhass), die Grünen plakatieren markige Sprüche und süße Viecherln und halten sich aus sozialen Themen raus. Das BZÖ kämpft mit Verzweiflung um's Überleben, der Frankie Onkel ist für die Todesstrafe, aber nur privat, das Team ist es nicht.
Die bundesweit antretenden, nicht im NR vertretenen Parteien - die Neos (http://neos.eu), die Piratenpartei (https://www.piratenpartei.at/‎) und die KPÖ (http://www.kpoe.at/‎) werden so wie immer von fast allen Medien und den WahlumfragenerstellerInnen ignoriert, um so sicherzustellen, dass sie ein ferner liefen bleiben.
Die Neos haben immerhin den Haselsteiner wieder an Bord und das LIF, dh die haben wenigstens Kohle um vielleicht doch noch gerade reinzukommen. [edit nach der Wahl: Da bin ich ja ziemlich richtig gelegen]

Es gibt eine unüberschaubare Menge an Korruptionsskandalen deren Aufklärung wenn überhaupt nur sehr schleppend voranschreitet, und mit Ausnahme der Grünen (und auch da bin ich jetzt nicht ganz sicher) sind alle im NR vertretenen Parteien in einige davon verwickelt.

Die SPÖ hat schon gegen die neuen Transparenzregeln verstoßen, indem sie Wahlplakate vom NR-Klub bezahlen hat lassen, der aber sein Geld nicht dafür verwenden darf. Der Frankie Onkel hat gesagt, er pfeift auf die Kostenbegrenzung, zahlt er halt irgendwann die Strafe, ihm doch wurst.

Die Fernsehdiskussionen sind noch mehr zum Fremdschämen als sonst. Den Vogel schoss hier mit Abstand der Spindelegger ab, der so künstlich aufgezogen war, dass man hier schon Substanzsmissbrauch unterstellen möchte. Faymann hingegen hat sich künstlich und grundlos über den mangelnden Anstand des BZÖs aufgeregt (und Spindelegger hat es ihm nachgemacht). HC Strache hat dafür eigene Aussagen von sich selbst geleugnet und dafür ORF und die Turnschuh bedroht, wie letztere erfolglos nachgebohrt hat. Der Frankie Onkel ist bei den Diskussionen fad gewesen und hat deutliche Lücken bei manchen Themen erkennen lassen, wie zB alles außer Wirtschaft. Die Glawischnig nervt mich viel zu sehr, mit ihr habe ich noch keine Diskussion gesehen. Bucher kann die Verzweiflung in den Diskussionen (noch) gut unterdrücken.

Alles in allem also hat der Wahlkampf bis jetzt nichts Neues oder Großes hervorgebracht, auch die Skandälchen sind bestenfalls das und die möglichen größeren Skandale der jüngeren Vergangenheit werden eh nicht aufgeklärt.
Und bis jetzt sieht es sehr stark danach aus, als ob es danach weitergeht wie bisher:
ÖVP und SPÖ zerbrechen sich gegenseitig kein Prozellan, ÖVP/FPÖ geht sich nicht aus, SPÖ/Grüne auch nicht, TS und BZÖ tauschen Plätze oder sind beide drinnen oder halt die NEOS statt dem BZÖ oder sowas.
Im Endeffekt haben wir eh wieder Rot-Schwarz mit verlängerter Regierungsperiode. :n168: :zzz
Last edited by dejost on 08 Jan 2014, 07:59, edited 3 times in total.

User avatar
dejost
Administrator
Posts: 5085
Joined: 05 Oct 2005, 00:00
Location: im Westen von Wien
Contact:

Post by dejost » 12 Sep 2013, 08:01

Der wahre Anlass für diesen Thread war ja Haralds Wahlprognose.

Er hat folgendes Ergebnis geschätzt:

SPÖ: ~26%
ÖVP: ~24%
FPÖ: ~16%
GRÜNE: ~12%
BZÖ: ~4%
FRANK: ~7%
NEOS: ~5%

Anm: Harald hat es in +/- zum letzte Ergebnis geschätzt, und ich habe die Nachkommestellen beim Ausrechnen weggerundet. Daher sind nur ~94%-Punkte verteilt.

Meine Prognose war viel weniger genau und mutloser:
Das Team Stronach + BZÖ bleiben im Nationalrat.

Zum Thema Prognose kann ich http://www.wahlfang.at/ empfehlen: Die machen keine eigenen Prognose, sondern machen eine tagesaktuelle Metaprognose, wobei sie eben alle Wahlumfragen usw gewichtet berücksichtigen (Details dort).
Heute:
SPÖ 27,8 ± 3,1 %
ÖVP 24,0 ± 3,0 %
FPÖ 19,9 ± 3,0 %
Grüne 15,2 ± 2,9 %
Stronach 7,9 ± 2,7 %
BZÖ 2,5 ± 2,5 %

Sie geben auch immer NEOS, KPÖ + Piraten an, das Problem ist nur, dass die in den anderen Prognosen nicht berücksichtigt werden, dh es steht immer nur, dass keine Prognose möglich ist.

Wer mit allen SpitzenkandidatInnen Interviews lesen möchte, der Standard interviewt alle außer Faymann und Spindelegger (die haben wohl nicht zugesagt, von denen liest man aber auch so genug):
http://derstandard.at/1376534779144/Spi ... ardat-Chat

harald
33.33% der Leserschaft
Posts: 1141
Joined: 04 Apr 2006, 10:50
Location: Klosterneuburg

Post by harald » 03 Oct 2013, 23:00

Na, war doch keine so schlechte Schätzung, oder?
--Harald
Image

User avatar
dejost
Administrator
Posts: 5085
Joined: 05 Oct 2005, 00:00
Location: im Westen von Wien
Contact:

Post by dejost » 17 Oct 2013, 07:36

Es gibt noch kein endgültiges Wahlergebnis, und weil die Christen die Wahl anfechten wollen/werden, wird's ev auch nicht so bald eines geben. Daher jetzt mal das Vorläufiges Endergebnis inklusive aller Wahlkartenergebnisse vom BMI:

SPÖ
2013: 26,8 %
2008: 29,3 %
Differenz: -2,4 %

ÖVP
2013: 24,0 %
2008: 26,0 %
Differenz: -2,0 %

FPÖ
2013: 20,5 %
2008: 17,5 %
Differenz: +3,0 %

BZÖ
2013: 3,5 %
2008: 10,7 %
Differenz: -7,2 %

GRÜNE
2013: 12,4 %
2008: 10,4 %
Differenz: +2,0 %

FRANK
2013: 5,7 %
2008: nicht teilgenommen

NEOS
2013: 5,0 %
2008: nicht teilgenommen

KPÖ
2013: 1,0 %
2008: 0,8 %
Differenz: +0,3 %

PIRAT
2013: 0,8 %
2008: nicht teilgenommen

CPÖ
2013: 0,1 %
2008: 0,6 %
Differenz: -0,5 %

WANDL
2013: 0,1 %
2008: nicht teilgenommen

M
2013: 0,0 %
2008: nicht teilgenommen

EUAUS
2013: 0,0 %
2008: nicht teilgenommen

SLP
2013: 0,0 %

harald
33.33% der Leserschaft
Posts: 1141
Joined: 04 Apr 2006, 10:50
Location: Klosterneuburg

Post by harald » 23 Oct 2013, 18:41

Das Ergebnis hat sich ja ncoh ein starkes Stück an meine Prognosen angenähert. :)
--Harald
Image

Post Reply