One for all and all for one - Standardcontroller für alle?

Alte Threads aus allen Bereichen die nicht mehr aktuell sind, zum Nachlesen, in Melancholie schwelgen und zum Reminiszieren. Frei nach dem Motto, die Vergangenheit wird länger, die Zukunft kürzer.

:usuk old topics end up here, if they become obsolete
Post Reply
User avatar
dejost
Administrator
Posts: 5147
Joined: 05 Oct 2005, 00:00
Location: im Westen von Wien
Contact:

One for all and all for one - Standardcontroller für alle?

Post by dejost » 15 Aug 2009, 18:13

Keine Angst, ich meine nicht, dass es nur mehr ein Modell gibt, sondern dass alle (jetzigen und künftigen) Controller die selbe Anzahl an Tasten, Steuerkreuzen, Sticks etc haben.

Die Idee kam mir, als ich am PC mit einem PS2 Controller das für den Xbox360 - Controller optimierte Spiel SFIV gespielt habe:

Schon seit geraumer Zeit haben alle Controller mit leichten Abweichungen

4 Actionbuttons (der letzte Controller, der mir auf die Schnelle einfällt, wo das nicht so war, war der für den N64)
4 Schulterknöpfe (der letzte Controller, der weniger hatte war der GC-Controller)
2 Sticks (letzter mit einem: N64)
1 Steuerkreuz (das ist schon seit Prä-Neszeiten dabei)
2 Funktionstasten (Select und Start am NES)

Manche haben vielleicht noch irgendeine spezifische Extrataste (Homebutton am Classicontroller, Analogbutton bei PS2 etc), aber die Grundausstattung ist genau gleich.

Und vermutlich ist das im Interesse von allen:

Die Spielemacher können so erstens leichter für die Zukunft planen und zweitens wesentlich leichter für mehrere Plattformen programmieren, weil sie überall die selbe Steuerung verwenden können
Die Hardwarehersteller - die der Konsolen sowie die der Controller - können den jeweils anderen leichter KundInnen wegschnappen, weil die sich weniger umstellen müssen
und letztlich die SpielerInnen profitieren von (hoffentlich!) ergonomisch gut geformten Controllern, die sie entweder sogar für verschiedene Systeme verwenden kommen (gut, dazu wird es eher nicht kommen) oder wenigstens, dass sie nicht bei einem neuen Spiel oder einer neuen Generation irgendwie umlernen müssen.

Spezialcontroller (Gitarren, Bongos, Sattel, WiiFitboards etc) gibt es ja ohnehin nur ergänzend, und wenn einer mehr als 4 Actionbuttons braucht (N64, Megadrive), dafür kann man sie ja dann mit den Schulterbuttons kombinieren.

Was meint ihr? Wird mit der nächsten Generation wieder alles anders (Stichwort Bewegeungssteuerung, Sensorensteuerung, Satttel-Controller), gibt es weniger Konsolenhersteller oder erfindet jemand das Rad neu? Oder setzt sich der Standard durch?

Post Reply