Hilfe bei der Themensuche

Alte Threads aus allen Bereichen die nicht mehr aktuell sind, zum Nachlesen, in Melancholie schwelgen und zum Reminiszieren. Frei nach dem Motto, die Vergangenheit wird länger, die Zukunft kürzer.

:usuk old topics end up here, if they become obsolete
Post Reply
User avatar
dejost
Administrator
Posts: 5146
Joined: 05 Oct 2005, 00:00
Location: im Westen von Wien
Contact:

Hilfe bei der Themensuche

Post by dejost » 26 Mar 2008, 16:26

Wer ein Thema für einen Vortrag, eine Seminararbeit odgl sucht, für jene ist dieser Thread gedacht.


und zwar geht es um

die Regierung in Österreich 2000 - 2006.

Ich habe mir überlegt, Änderungen der studentischen Mitbestimmung durch die div Uni- Reformen zu nehmen.


Aber ich bin für bessere Vorschläge offen.

Kriterien:
Erstens: Muss zum Thema passen :shock:
zweitens: sollte eine annehmbare Quellenlage haben 8-)

Danke im Voraus :n97:

User avatar
dejost
Administrator
Posts: 5146
Joined: 05 Oct 2005, 00:00
Location: im Westen von Wien
Contact:

Post by dejost » 27 Jun 2009, 18:19

Ich muss ja im Herbst den Rest der Dienstprüfung machen.

Nebst einer mündlichen, kommissionellen Prüfung über Verw, Verf, Eu, Stadtverf, DienstR, ZivilR, StrafR usw muss ich auch einen 5 minütigen Vortrag halten.

Thema ist meine schriftliche Prüfung, welche da war "Rechtsstaatliches Grundprinzip".
Da kann ich natürlich wochenlang drüber reden, daher muss/darf ich das Thema einschränken.

Ich suche also ein spannendes Spezialproblem beim Rechtsstaatsprinzip, am besten noch wenn es irgendeinen Bezug zur Gemeinde Wien hat.

Woran ich auch gedacht habe, wäre Haralds Dissthema, aber da musst du, Harald, das natürlich ok finden.

harald
33.33% der Leserschaft
Posts: 1150
Joined: 04 Apr 2006, 10:50
Location: Klosterneuburg

Post by harald » 28 Jun 2009, 16:55

Mein Diss Thema betrifft Gemeinden an sich überhaupt nicht.

Ich hab aber einen Themenbereich, den ich umfänglich wahrscheinlich nicht unterbringen werde, nämlich Typenzwang in der ö. Rechtsordnung sowie Zulässigkeit von Umsetzungen von direkt anwendbaren EG Verordnungen. Das betrifft in dem Fall, den ich vor Augen hab, das Vergaberecht und ist daher auch wieder für die Gemeinden relevant (wenn auch nur bei der Anwendung und vll. bei der Bekämpfbarkeit).

Das wär supa, wenn du da was schreiben könntest, dann hast du ein Zitierung sicher! :wink: Von der Länge her eignet sich das sicher auch ideal, weil man da ca. 5-10 Minuten drüber reden kann.

Schau dir dazu bitte den Entwurf zur BVergG Novelle an: http://www.parlament.gv.at/PG/DE/XXIV/M ... /pmh.shtml

Lies dazu auch die Ressortstellungnahme, die inhaltlich aus meiner Feder stammt:
http://www.parlament.gv.at/PG/DE/XXIV/M ... 161217.pdf

Wenn du da Unterstützung brauchst, dann gib mir bescheid.
--Harald
Image

User avatar
dejost
Administrator
Posts: 5146
Joined: 05 Oct 2005, 00:00
Location: im Westen von Wien
Contact:

Post by dejost » 01 Jul 2009, 18:30

Danke für den Vorschlag!

Das Problem ist nur, ich bin nicht so der Oberchecker im Vergaberecht.
Klar, für die Prüfung muss ich das auch lernen, aber auch zB die Geschäftseinteilung des Magistrats, die GO des Gemeinderats, Gefährdungshaftung, Dienstrecht, Personalvertretungsrecht, ArbeitnehmerInnenschutz uvm, dh ich werde mich wahrscheinlich nicht über die Maßen einlesen können.
Daher möchte ich eigentlich kein Spezialthema machen, wo ich mich nicht speziell gut auskenne oder mich mühelos einarbeiten kann.

Außerdem, und da habe ich mich falsch ausgedrückt, was Schriftliches ist da nicht drinnen.

Bis 2. Sep muss ich einen 5 minüten Vortrag fertig haben, der einen klaren Bezug zum Thema "rechtsstaatliches Grundprinzip" hat. (Das natürlich neben sonstigem Lernen, Arbeiten etc etc).

Dh, soweit möglich, möchte ich eben auf eine schon bestehende, spezialisierte aber (noch) nicht weitverbreitete Arbeit zurückgreifen können, auf deren Grundlage ich dann den Vortrag ausarbeite, weitere Lit und Jud suche etc.
Ein Bezug zu Gemeinden/Ländern ist zwar wünschenswert, aber keine zwingende Vorgabe.

PS: Hey, Harald, ist die Sig noch aktuell?

Post Reply