Österreich und die Trauer

Österreich, die 17. Kaufzeitung erschien erstmalig September 2006 und ich habe sie die ersten Monate abonniert, um zu sehen, als was für eine Art von Zeitung sie sich etablieren wird. Mein Abo ist mittlerweile abgelaufen. Meine Gedanken dazu kann man hier nachlesen, vereinzelt wird auch noch was dazukommen.
Post Reply
User avatar
dejost
Administrator
Posts: 5135
Joined: 05 Oct 2005, 00:00
Location: im Westen von Wien
Contact:

Österreich und die Trauer

Post by dejost » 02 Jan 2007, 13:54

In der Nacht auf gestern (heute= 2.1.07) verstarb Liese Prokop, Innenministerin, völlig überraschend im 65. Lebensjahr.

Der Tod einer Politikerin, egal wie man zu ihr zu Lebzeiten stand, sollte kein Anlass für Realsatire sein.
Österreich sieht das anders:
Das Titelblatt ist in schwarz gehalten (was es öfters ist und eher an der Drucktechnik liegen dürfte), es steht "Trauer um Liese Prokop" und daneben ist ein Bild einer traurigen Liese Prokop, möge sie in Frieden ruhen, wie sie sich gerade ein mutmaßliche Träne unter dem Auge wegwischt.

Post Reply