orf.at vs Dr. Johannes Segaar

Gegendarstellungen, Widerrufe etc werden viel zu oft vergessen, weswegen ich hier einige auflisten werde. Wichtig ist: Ich suche keine Gegendarstellungen, es sind also nur welche, über die ich zufällig gestolpert bin, die Häufigkeit basiert also nicht auf der Unzuverlässigkeit der Medien sondern nur, ob ich dieses zum richtigen Zeitpunkt konsumiert habe oder ob es jemand von der Forencommunity reinpostet.
Post Reply
User avatar
dejost
Administrator
Posts: 5159
Joined: 05 Oct 2005, 00:00
Location: im Westen von Wien
Contact:

orf.at vs Dr. Johannes Segaar

Post by dejost » 22 Jun 2010, 11:27

W I D E R R U F

Klagende Partei: Dr. Johannes Segaar

Beklagte Partei: ORF Online & Teletext GmbH & Co KG

Die beklagte Partei widerruft hiermit die Behauptung

"Der 54-Jährige (klagende Partei), der als Schuldnerberater seinen Kunden aus der Schuldenfalle helfen sollte, tat laut Anklage genau das Gegenteil. Er soll Privatpersonen und Firmen, großteils Medien- und Werbeunternehmen, durch falsche Beratung in weitere finanzielle Schwierigkeiten gebracht haben. Gutachter prüft Zurechnungs­fähigkeit" als unwahr.


http://orf.at/urteilsveroeffentlichung/widerrufseg.html

Interessant wäre zu wissen, was da jetzt unwahr sein soll: Eigentlich kann ja nur unwahr sein, dass die Anklage das behauptet, oder das die Zurechnungsfähigkeit geprüft wird.

Post Reply